www.grischda.de
www.grischda.de

Gastautorin Christine Forell aus dem Kanton Zürich ist zu Besuch.. 

Ein bisschen KUNST von mir für Deine Leser.

Christine Forell

 

Malefiz

 

Ich hab nur 1 Gedanken. Such zum Überleben 9 Gebote und starre auf 3 und nochmal 3

und hab Angst vor dem Weiss.

Nichts lässt mich hoffen. Vergessen das Gestern wär die Lösung und anschmiegen ans Plastik.

Ich hab nur 1 Gedanken. Such zum Überleben eine Insel mitten im Hier und drüber hinaus ein Stück von der Sonne..

 

Sie haben beschlossen. Sie sollten Wir. Wir entsteht durch alle. Alle sind zwei. Die einen drüben, die anderen hüben.  Zusammen erwürgt von dem Dazwischen. Nur noch tote Hälften.

 

Lösungen suchen. Träume an die Wand. Liebe spüren beim Kerzchen anzünden..

 

Freiheit heißt Aber und Wenn. Denn.. sterben geht immer. Muß sein. Wird sein.

Muß ich entscheiden? Vergessen? Fordern?

 

Weiß ist keine Farbe. Und Schwarz kein Loch. Aber 1 Gedanke mit

9 Vorschriften und dieser malefizten 3 und die auch noch doppelt fressen meine Seele auf. Für immer.

 

Warum sehen sie es nicht..

 

Klage

 

Teile von mir sind in dir und formen das Uns - ich spalte mich ab hinab bis ins Grab - ohne den Blick zurück - ich suche den Weg weit hinaus bis zum All - mit dem Schall möcht ich fliegen und dich und euch und alles vergessen.

Ihr Schafe, ihr Mörder, ihr Generäle ohne Mut - ich sehe euch zu hinauf bis ins Licht - ohne den Blick zurück - ich kenne den Weg hinab in das Nichts - mit den Drachenfischen möcht ich tauchen und dich und euch und alles vergessen..

 

Haie seid ihr und voller Gier spielt ihr das Duckmäuserspiel - ich lerne dazu und grab mich in eure Seelen - ohne den Blick zurück - bin ich am Ziel in der Mitte der neuen Zeit - mit den Wolken möcht ich tanzen und dich und euch und alle töten..

Aber ihr tötet mich.

 

Dreckspack

 

Sie legen die Angst in die Zunge

und lassen sie fließen

und gießen sie über alle.

Eine Falle.

Alle spüren sie, erleben sie, können

sie hinterfragen und tragen

daher die Pflicht.

Oder nicht?

Und dann das Gefühl -

wer muß es nicht haben,

und wer hat es schon?

Der Knecht oder der Baron?

Zwei Seiten - zwei Welten - doch es gibt

nur eine: die reine, meine, deine?

Nein.

Du bist gefragt. Tänzer. Sänger.

Jung oder betagt. Mensch.

Alle.

Wer ist das Pack?

Der Sack oder der Träger?

Der Läufer oder der Jäger?

Zeigs mir.

Weiß ich`s?

Ich ahne es - geh ins Gericht.

Nur diese Chance ist eine kleine Möglichkeit.

Bescheidenheit.

Heißt nicht Feigheit.

 

Hunger

 

Nicht verwandt mit Politik? Statistik? Problematik.?

Ein Zustand. Veränderbar. Sonnenklar. Denkbar.

Bekannt.

Relevant.

Signifikant.

Aber nicht jeder Hunger ist anerkannt.

 

Hunger nach Freiheit ist ohne Gewicht.

Eine Sonderschicht..

 

 

 

atelier grischda birk

Dachsweg 13
88339 Bad Waldsee

Telefon:

0175 41 3999 0

 

e-mail:

info@atelier-grischda.de

kunst@grischda.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© atelier grischda birk

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.